Über uns

 

Startseite

Über uns

Was ist ein Eurasier ???

Fenja von Brusendorf

Welpen

Galerie

Kontakt

Links

Gästebuch

 

   
 


1993 beschlossen meine Eltern ein Hundemädchen als neues Familienmitglied bei uns aufzunehmen. Bei der Suche nach einer geeigneten

Hunderasse für uns, fiel die Auswahl auf die schönen und treuen Eurasier. Am 30.Oktober 1993 war es endlich soweit und wir konnten unsere

erste Eurasierhündin "Amrai vom Neukloster Forst" aus Buxdehude zu uns nach Berlin-Rudow holen, wo wir damals noch wohnten.

Als Amrai vier Jahre alt war entschlossen meine Eltern sich dazu, mit ihr zu züchten. Sie brachte bei ihrem ersten Wurf acht gesunde und

wunderschöne Welpen zur Welt. Bei dem A-Wurf hatte ich noch zu Hause gewohnt, und diese Zucht von Anfang bis Ende miterlebt.

Eine Tochter von ihr, "Acira von Brusendorf", war mir 13 Jahre lang eine treue Gefährtin, mit der ich durch dick und dünn ging. Mit ihr konnte

ich leider krankheitsbedingt nicht züchten.

Nach dem, leider viel zu frühen, Tod von Amrai (sie wurde nur sieben Jahre alt), holten meine Eltern im Mai 2001 ihre zweite Eurasierhündin

„Carry vom Vierwindehaus“ zu sich nach Hause. Mit Carry gelangen ihnen vier Würfe: den B-, C-, D- und E-Wurf von Brusendorf.

Aus dem D-Wurf behielten meine Eltern Duffy von Brusendorf. Sie erblickte am 2. Dezember 2007 zusammen mit sechs weiteren

Geschwistern das Licht der Welt. Duffy schenkte meine Eltern zwei Würfe: den F- und den G-Wurf.

Da uns zum Zeitpunkt des F-Wurfes Cira altersbedingt verlassen hatte, kam uns die süß-freche Fenja aus dem F-Wurf gerade recht.

Da Fenja gesund ist und alle Vorraussetzungen zur Zucht mitbringt, haben mein Mann und ich beschlossen mit ihr zu züchten.